Oberarzt Radiologie (m/w/d) für eine Akut-Klinik

Für ein modernes Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung in gemeinnütziger Trägerschaft des Landkreises und angegliedertem MVZ im Süden Baden-Württembergs wird im Zuge des Erwerbs mehrerer radiologischer Kassensitze ein Oberarzt (m/w/d) für Radiologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht.

Das Krankenhaus ist ein Akademisches Lehrkrankenhaus und verfügt über mehr als 300 Planbetten, zwölf verschiedene Fachbereiche und Institute sowie eine große Notfallambulanz unter chefärztlicher Leitung.

Am Standort werden jährlich rund 18.000 stationäre Patienten und Patientinnen versorgt. Ein Krankenhaus-Neubau ist in Planung mit Stroke Care (ca. 15 Betten) und Intermediate Care (ca. 20 Betten).

 

Geboten werden:

  • attraktive Stelle mit großem fachlichem Entwicklungspotential
  • Versorgung der Patienten (m/w/d) im stationären sowie ambulanten Bereich
  • geregelte Arbeitszeiten
  • gesamtes Spektrum der radiologischen Diagnostik
  • modern ausgestattete Arbeitsplätze mit KIS/RIS/PACS digitalisiert
  • 80-MS-CT
  • 1,5 T MRT
  • Mammographie
  • konventionelle Arbeitsplätze mit Speicherfolien/Flachdetektor
  • Durchleuchtungsarbeitsplatz
  • entsprechende Begleitung bei der Einarbeitung
  • attraktive Vergütung (nach Verhandlung, Fixum mit Erfolgskomponente, Variabler)
  • Chefarztnachfolge

 

Darüber hinaus:

  • alle weiterführenden Schulen am Ort
  • Unterstützung bei Wohnraumbeschaffung-übergangsweise kann eine Unterkunft bereitgestellt werden
  • hoher Freizeitwert und ein breites Kulturangebot
  • attraktives Immobilienangebot

 

Gesuchtes Profil:

  • erfahrener Facharzt (m/w/d) für Radiologie mit Leitungserfahrung
  • eine engagierte Persönlichkeit mit guter Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit
  • wirtschaftliche und organisatorisch erfolgreiche Mitgestaltung sowie Ausbau des Fachbereichs
  • Gewährleistung qualitativ hochwertiger, patientenorientierter Versorgung
  • aktive Begleitung der Krankenhaus-Neubauplanung und Umsetzung
  • Weiterbildung im Haus (im Rahmen der PJ-Ausbildung, ggf. zur Qualifizierung/Weiter-qualifizierung nicht-ärztlichen Personals)
  • Teilnahme am stationären Dienstsystem/Rufbereitschaftsdienste soweit dieser erforderlich ist
  • Voraussetzungen zum Erwerb der Weiterbildungsbefugnis

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme per E-Mail an: s.wienzek@peomed.de oder telefonisch unter 030/3266612-53.

Gern geben wir Ihnen weitere Informationen und stellen bei gegenseitigem Interesse den Kontakt mit unserem Auftraggeber her.

Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich und diskret.

 

Allgemeiner Hinweis:

Zur besseren Lesbarkeit des Textes wird z. T. auf die Form geschlechtsspezifischer Nomenklatur verzichtet Grundsätzlich sind bei der Verwendung von Personenbezeichnungen in unseren Stellenausschreibungen alle Personen gemeint, auch wenn diese nicht explizit einzeln aufgeführt werden.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich mit unserer Datenschutzerklärung einverstanden und damit, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen und entsprechend unserer Datenschutzerklärung aufbewahren, sowie im Rahmen unseres Auftrages, nach Rücksprache mit Ihnen, weiterleiten.

Wir bitten um Verständnis, dass eventuell anfallende Vorstellungskosten von uns nicht übernommen werden.

Sie möchten sich bewerben?

Bewerben Sie sich direkt online oder per E-Mail. Bitte beachten Sie dabei die maximal zulässige Datengröße von insgesamt 9
MB. Bitte vermerken Sie in Ihrer Bewerbung, für welche Stellenausschreibung Sie sich bewerben.

s.wienzek@peomed.de

Sie können uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen auch gerne auf dem Postweg zusenden. Bitte vermerken Sie in Ihrer
Bewerbung, für welche Stellenausschreibung an welchem Standort Sie sich bewerben.

PEOMED AG

Saskia Wienzek
Katharinenstraße 17
10711 Berlin