Laboratioriumsmediziner (m/w/d) – Institut für Klinische Chemie

Das Zentrallabor ist eine bedeutende Einheit des Instituts, welches das gesamte Spektrum labordiagnostischer Verfahren mit Schwerpunkt in der Hämostaseologie und Lipiddiagnostik abdeckt. Moderne Technologien wie digitale PCR und LC-MS/MS werden angewendet. Enge Kooperationen werden mit den Bereichen der klinischen Diagnostik und der Durchführung von Klinischen Studien gepflegt. Ein MVZ (Laboratoriumsmedizin), das Neugeborenenscreening und eine Ambulanz für schwere Dyslipidämien sind angegliedert. Das Institut ist zuständig für die POCT Diagnostik im Klinikum.

 

Geboten wird:

  • eigenverantwortliches, spannendes und abwechslungsreiches Arbeiten
  • ein engagiertes Team, ein kollegiales Arbeitsumfeld
  • Unterstützung beim Aufbau einer wissenschaftlichen Karriere
  • Möglichkeit zur Habilitation
  • Einbindung in universitäre Forschungsschwerpunkte wie z. B. Immunologie/Entzündung, neurodegenerative Erkrankung
  • Vergütung qualifikationsabhängig, nach Vereinbarung
  • finanzielle Förderung für die bei Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen
  • Tätigkeit im Rahmen der studentischen Lehre

 

Gesucht wird:

  • eine motivierte, teamfähige und aufgeschlossene Persönlichkeit
  • Ober-/Facharzt/ärztin für Laboratoriumsmedizin oder Arzt/Ärztin in Weiterbildung zum Laboratoriumsmediziner/in (4./5. Ausbildungsjahr)

 

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns über eine Kontaktaufnahme telefonisch unter der 030 32 666 1253 oder per E-Mail an: s.wienzek@peomed.de

Gern geben wir Ihnen weitere Informationen und stellen bei gegenseitigem Interesse den Kontakt mit unserem Auftraggeber her.

Für Rückfragen können Sie uns auch telefonisch unter 030 32 666 125 3 kontaktieren. Ihre Bewerbung behandeln wir selbstverständlich vertraulich.

Allgemeiner Hinweis:

Grundsätzlich sind bei der Verwendung von Personenbezeichnungen in unseren Stellenausschreibungen alle Personen gemeint, auch wenn diese nicht explizit einzeln aufgeführt werden.

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Unterlagen auch elektronisch erfassen, bis zu sechs Monate nach Besetzung der Stelle aufbewahren und im Rahmen unseres Auftrages an unseren Auftraggeber weiterleiten. Wir bitten um Verständnis, dass eventuell anfallende Vorstellungskosten von uns nicht übernommen werden.

Sie möchten sich bewerben?

Bewerben Sie sich direkt online oder per E-Mail. Bitte beachten Sie dabei die maximal zulässige Datengröße von insgesamt 9
MB. Bitte vermerken Sie in Ihrer Bewerbung, für welche Stellenausschreibung Sie sich bewerben.

s.wienzek@peomed.de

Sie können uns Ihre kompletten Bewerbungsunterlagen auch gerne auf dem Postweg zusenden. Bitte vermerken Sie in Ihrer
Bewerbung, für welche Stellenausschreibung an welchem Standort Sie sich bewerben.

PEOMED AG

Saskia Wienzek
Katharinenstraße 17
10711 Berlin